fbpx

Teste kostenlos 7 Tage lang deine Meridiane und deine Lebensenergie

Was sind Meridiane?

Als Meridiane bezeichnet man in der traditionellen chinesischen Medizin die Leitbahnen, die durch den ganzen Körper ziehen. In diesen Meridianen fließt das Qi – die Lebensenergie. Auf diesen Leitbahnen liegen die Akupunkturpunkte, über die man die Meridiane und den Energiefluss des Qi beeinflussen kann.

Man kann diese Leitbahnen auch mit einem Stromkabel vergleichen, welches den Stromfluss zwischen einer Energiequelle und einem Verbraucher verbindet. Mit den Meridianen ist es sehr ähnlich.
Sie verbinden den gesamten Organismus und versorgen damit unsere Organe mit Lebensenergie. Auch Emotionen werden über dieses Leitsystem transportiert.

Ist der Fluss des Qi harmonisch, so wird das ganze Körper-, Geist- und Seele-System gut versorgt und man fühlt sich wohl und ist gesund. Kommt es in einem oder mehreren Energiebahnen jedoch zu einem Stau, oder schwächt das Qi ab – dann werden unsere Organe und unsere Psyche mit zu wenig Energie versorgt und es kommt mit der Zeit zu einem Unwohlsein oder sogar zu Krankheiten.

In der traditionellen chinesischen Medizin wird von 12 Hauptmeridianen und 2 außerordentlichen Meridiane gesprochen, welche paarweise verlaufen und jeweils einem Organ zugeordnet sind.

Meridiansystem

Die 14 Meridiane und Ihre Zuordnungen:

Lungenmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Mund- und Rachenerkrankungen, Schmerzen in den Armen, Asthma, Erkrankungen der Atmungsorgane, Husten, Erkältung, Atemnot, Kopfschmerzen

Seelische Aspekte:
Spott, Sarkasmus, Bedrücktheit, Verachtung, Stolz, Ironie, Reue


Dickdarmmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Schnupfen, Zahnschmerzen, Entzündungen in Kiefer und Hals, Bluthochdruck, Verschleppung, Darmentzündungen, Durchfall, Verstopfung

Seelische Aspekte:
Geiz, Depression, Apathie, Kummer, Schuldgefühle, Gleichgültigkeit


Magenmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Allergien, Augenerkrankungen, Zahnschmerzen, Kieferverspannung, Migräne, Halsschmerzen, Hautprobleme, Erkrankung der Brustdrüsen, Magen- und Darmbeschwerden, Gelenkschmerzen, Schmerzen in Knien und Beinen

Seelische Aspekte:
Unbeweglichkeit, Zweifel, Ablehnung, Ekelgefühl, Verbitterung, Kritiksucht, Enttäuschung


Milz-Pankreasmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Allergien, Ekzeme, Störungen im Wasser- und Bluthaushalt, Magenschmerzen, Blähungen, Darmentzündungen, Hämorrhoiden, Venenerkrankungen, Bettnässen, Wechseljahrbeschwerden

Seelische Aspekte:
Neid, Verbissenheit, Ablehnung, Zukunftsangst


Dreifacher Erwärmer – Schilddrüsenmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Erschöpfung, unausgeglichene Körperwärme, Tinnitus, Ohrerkrankungen, Gleichgewichtsstörungen, Arm- und Schulterschmerzen, Gelenkschmerzen, Verdauungsbeschwerden

Seelische Aspekte:
Schwermut, Hoffnungslosigkeit, Einsamkeit, Verzweiflung


Perikard – Kreislauf-Sexusmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Erschöpfung, Durchblutungsstörungen, Angina pectoris, Übelkeit, Erbrechen, Migräne, Gehirnerkrankungen, Epilepsie, Schluckauf, Lähmung, Schockzustand, Kreislaufkollaps

Seelische Aspekte:
Eifersucht, Schuldgefühle, Schwermut, Düsternis, Unruhe, Spannungsgefühle


Dünndarmmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Nackenverspannungen, Schmerzen in Schultern, Armen und oberem Rücken, Taubheitsgefühl in den Fingern, Verdauungsbeschwerden, Entzündungen im Kiefer, Tinnitus

Seelische Aspekte:
Traurigkeit, Sorgen, Kummer, Empfindlichkeit


Herzmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Kreislaufbeschwerden, Schlaflosigkeit, Erregungszustände, Herzerkrankungen, Nervenschwäche, Angstzustände, Bewusstlosigkeit, Sprechstörungen, Stottern, Schwindelgefühle

Seelische Aspekte:
Enttäuschung, Hass, Unsicherheit, mangelndes Selbstvertrauen, Ärger, falsche Erwartungen, Unsicherheit, Trauer


Gallenblasenmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Augenerkrankungen, Ohrenschmerzen, Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Enge in der Brust, Leber- und Gallenblasenerkrankungen, Rückenschmerzen, Schmerzen in den Knien und im Hüftgelenk, Stauungen in den Beinen

Seelische Aspekte:
Unentschlossenheit, Ärger, Wut, Hilflosigkeit


Lebermeridian

Körperliche Zuordnungen:
Migräne, Epilepsie, Schmerzen im Brustraum und Rücken, Bluthochdruck, Leber- und Gallenblasenleiden, Verdauungsbeschwerden, Entzündung der Harnwege, Probleme bei der Harnentleerung, Menstruationsstörungen, Impotenz, Schmerzen im Unterschenkel

Seelische Aspekte:
Ärger, Groll, Rachegefühl, Wut, Zorn


Blasenmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Ischias, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Augenschwäche, Rückenschmerzen, Urogenitalerkrankungen

Seelische Aspekte:
Ungeduld, Angst, Schreckhaftigkeit, Entsetzen, Frustration


Nierenmeridian
Körperliche Zuordnungen:
Menstruationsstörungen, Impotenz, Wasserstau, Muskelschwäche in den Beinen, Urogenitalerkrankungen, Gleichgewichtsstörungen, Nieren- und Blasenentzündung, Bettnässen, Rückenschmerzen, Ohrerkrankungen

Seelische Aspekte:
Aberglaube, Übervorsicht, Ängstlichkeit, innere Spannungen


Konzeptionsgefäß
Körperliche Zuordnungen:
Sprechstörungen, Gesichtslähmungen, Heiserkeit, Bronchitis, Asthma, Herz- und Lungenerkrankungen, Bluthochdruck, Blähungen, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Urogenitalbeschwerden, Impotenz, Frigidität

Seelische Aspekte:
Spannungen, Beklemmung in der Brust, Schamgefühle, Erröten


Gouverneur-,Lenkergefäß
Körperliche Zuordnungen:
Müdigkeit, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Nasenbluten, Erkältung, Infektionskrankheiten, Bronchitis, Nervenschwäche, Rückenschmerzen, Urogenitalerkrankungen

Seelische Aspekte:
Mutlosigkeit, Depression, Antriebslosigkeit

Akupunktur gleicht die Meridiane aus

Wie kann man Meridiane testen und beeinflussen?

Der Fluss der Lebensenergie kann über verschiedene Methoden getestet und beeinflusst werden.

Akupunktur, Akupressur, Elektroakupunktur, Meridianmassage, Shiatsu, EFT-Klopfmassage, Japanisches Heilströmen, Qigong usw. Sind alles wunderbare Methoden, um seine Lebensenergie wieder in Fluss zu bringen.

Der Energiefluss des Qi hängt auch von unserer Tageverfassung ab und je nachdem, wie unser Biorhythmus verläuft kann es auch sein, dass unterschiedliche Meridiane stärker oder schwächer versorgt sind.

energetisch.fit ist eine Möglichkeit, den täglichen Zustand der Meridiane zu beobachten und über Frequenzen diese auch zu harmonisieren.

Nutze energetisch.fit 7 Tage lang kostenlos, um deine Meridiane zu analysieren und zu harmonisieren.

Über einen biorhythmischen Algorithmus berechnet unser Programm den energetischen Zustand deiner Meridiane und ermittelt daraus eine Frequenz – mit der deine Lebensenergie wieder optimiert wird.

Trage hier deine Daten ein – und schon kann es losgehen:

https://energetisch.fit/demoregistrierung-gesundheit/

Schnellanleitung:

Hier kannst du die aktuelle Broschüre ansehen  

Und wenn du noch mehr über energetisch.fit erfahren möchtest, dann erfährst du noch mehr unter:

Sollten Fragen oder Probleme auftauchen, so findest du weitere Informationen auf unserer Hilfe-Seite:

https://hilfe.energetisch.fit/

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung: info@energetisch.fit

energetische Grüße
Jürgen Bergauer, MSc.
Gesundheitswissenschaftler, Psychologe und Energetiker

Jürgen Bergauer, MSc

EnergieCoach, Psychologe und Gesundheitswissenschaftler

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.